Länderauswahl

Sie sind auf der Website eines anderen Landes. Beachten Sie, dass wir nur an Adressen in diesem Land liefern können.
Wunschliste
Wishlist icon
Die Wunschliste ist leer

SALON INTERNATIONAL DE LA HAUTE HORLOGERIE

SIHH 2019
Der Genfer Salon International de la Haute Horlogerie (SIHH) ist eines der exklusivsten Uhren-Events weltweit. An vier Tagen stellten 35 Manufakturen bei der Hausmesse des Richemont-Konzerns ihre luxuriösen Neuheiten für das Jahr 2019 vor. Darunter finden sich Marken wie Roger Dubuis, IWC Schaffhausen oder Jaeger-LeCoultre. Wir möchten Ihnen unsere Highlights präsentieren.

IWC

Up in the air!

Bei diesem Zeitmesser geraten Uhrenliebhaber garantiert ins Schwärmen. Der IWC Pilot’s Watch Chronograph Spitfire IW387902 verfügt über ein robustes Chronographenwerk in klassischer Kolonnenradbauweise und stellt gestoppte Stunden und Minuten auf zwei Hilfszifferblättern bei «9 Uhr» und «12 Uhr» dar. Das Design ist inspiriert von der legendären Navigationsuhr Mark 11, die ab 1948 in Schaffhausen für die Royal Air Force (RAF) produziert wurde. 

Audemars Piguet

Royal und zeitlos

Der perfekte Einklang von Präzision und Eleganz ist Teil der Erfolgsgeschichte des innovativen Maisons Audemars Piguet. Ein essentieller Bestandteil davon ist die Royal Oak Familie, die zahlreiche Weltpremieren umfasst, wie etwa die erste High-End-Sportuhr aus Stahl aus dem Jahr 1972 oder die erste Uhr in Übergrösse, die Royal Oak Offshore von 1993. Nun ist die Royal Oak Automatik mit Manufakturkaliber 4302 erhältlich. Der charakteristische Zeitmesser mit Edelstahlstahlgehäuse und entspiegeltem Saphirglas- und Saphirboden hebt sich mit „Grande Tapisserie“-Motiv Zifferblatt ab.

Vacheron Constantin

Alles auf Blau

Das elegante und zeitlose Uhrenmodell Fiftysix Automatik von Vacheron Constantin besticht durch sein blaues Alligator-Lederband sowie das blaue Metall-Zifferblatt – umrundet vom silberfarbenen Edelstahl-Gehäuse. Der transparente Saphirglas-Gehäuseboden gewährt einen Blick auf das wunderschöne Automatikkaliber 1326 und unterstreicht den Chic des zeitlosen Begleiters.

Für urbane Ästheten

Das blaue Ziffernblatt der Overseas Tourbillon von Vacheron Constantin wird von einem Edelstahlgehäuse umrahmt und zieht dank des geschickt platzierten Tourbillons alle Blicke auf sich. Die handverzierten Feinheiten umfassen einige Besonderheiten, die sich durch den Saphirglas-Glasboden bestaunen lassen. Das ultradünne Kaliber 2160 mit dem peripheren Rotor wurde mit dem Genfer Siegel ausgezeichnet. Diese Uhr ist für Weltenbummler und urbane Ästheten gedacht, die Dynamik und Harmonie an ihrem Zeitmesser schätzen. 

Roger Dubuis

Für Racing-Liebhaber

Sie lieben schnelle Autos und die Geschwindigkeit? Die Excalibur Huracán von Roger Dubuis wurde in Partnerschaft mit Lamborghini kreiert und erinnert stark an das besagte Auto Design. Die Balance des Automatikkalibers RD630 verfügt über einen raffinierten 12° Winkelausgleich. Auffällig sind zudem die schwarz beschichteten 18k-Goldzeiger mit den weißen Leuchtspitzen sowie die skelettierte Datumsanzeige.

Piaget

Strahlende Eleganz

Strahlend, lebendig und verführerisch: Das sind die drei Adjektive, die den Geist dieser neuen glamourösen Limelight Gala perfekt umschreibt. Die Uhr präsentiert sich mit einem Perlmuttzifferblatt und wird von einem Manufaktur-Quarzwerk angetrieben. Auf der Weissgold Limelight Gala funkeln über 55 Diamanten mit 4.8 ct.. Diese elegante Uhr ist ein strahlendes Schmuckstück mit sinnlichen Kurven.

H. Moser & Cie.

Für Liebhaber schlichter Eleganz

Weniger ist mehr heißt hier die Devise. Das Uhrenmodell Endeavour Centre Seconds Concept Blue Lagoon von H.Moser & Cie verzichtet auf Logo und Indizes und überzeugt stattdessen durch sein kühnes, minimalistisches Design. Für eine Prise tropisches Flair sorgt stillvoll das an südliche Gewässer erinnernde Zifferblatt.

Jaeger LeCoultre

Femininer Glanz für weibliche Eleganz

Wer eine Uhr sein Eigen nennen möchte, die voller Liebe zum Detail das Handgelenk ziert, wird in der Rendez-Vous Night and Day Jewellery in Rotgold von Jaeger LeCoultre einen wahren Schatz finden. Die neue Krappenfassung, die Präsenz von Perlmutt und Diamanten, das Alligatorlederband – hier lässt sich die hohe Uhrmacherkunst erkennen. Mit ihrem Automatikwerk, das sich in einem großzügig gestalteten Gehäuse (36 mm) befindet, wird diese Schmuckuhr Frauen auf der ganzen Welt bezaubern.

In reinster Präzision

Das Master Ultra Thin Tourbillon Enamel von Jaeger-LeCoultre zeigt auf ihrem handgemachten, blauen Emaille-Zifferblatt mit Guillochierung einen Stil der Uhrmacherkunst, der die Präzision huldigt. Von diesem eleganten Zeitmesser gibt es nur 50 Exemplare, sie alle haben das berühmte Jaeger-LeCoultre Kaliber 978. Mit seinem edlen Lederband, dem gravierten Datumszähler und dem Tourbillon-Uhrwerk, dessen geheime Details sich dezent enthüllen, ist diese Uhr ein ästhetisches Statement. 

Baume et Mercier

Uhren für Kenner

Gleich sechs neue Modelle wird es von der Clifton Baumatic Kollektion von Baume et Mercier geben. Sie alle vereinen technische Leistung und raffiniertes Design. Neben einer Uhr mit Rotgoldgehäuse sticht vor allem das Modell mit, blauem fumé Ziffernblatt hervor. Die Clifton Baumatic ist ein unverzichtbarer Begleiter für anspruchsvolle Ästheten, die auf Leistung und Innovation setzen.

Lange und Söhne

Mechanische Perfektion par excellence

Voilà, die Uhrenmodelle Zeitwerk Date und Lange1: Mit diesen Highlights macht A. Lange & Söhne von sich Reden. 

Die Lange 1 steht zum 25. Jubiläum der Uhr ganz im Zeichen feinster Uhrmacherkunst. Vom tiefblau bedruckten Zifferblatt und blauen Datumsziffern über den gravierten Klappboden aus Weißgold bis hin einer speziellen Gravur, die das Großdatum mit der Zahl 25, eingebettet in gebläute Linien zeigt, der Zeitmesser begeistert durch höchste Präzision. Das Modell erscheint in Weißgold in einer auf 250 Exemplare limitierten Edition. 

Digitalisierung in mechanischer Perfektion lautet das Motto bei dem preisgekrönten Modell Zeitwerk Date. Der Zeitmesser besticht mit einer perfekt auf das Zifferblattdesign abgestimmten, umlaufenden Datumsanzeige und einem neu konzipierten Uhrwerk. Die Besonderheit: Das aktuelle Datum hebt sich raffiniert in Rot vom Datumsring ab.

Girard Perregaux

Essenz & Präsenz

Edle Eleganz trifft auf dynamisches Design: Das Modell Girard Perregaux Laureato Chronograph Lady ist eine gelungene Kombination aus sportiven Details und klassischer Eleganz. Das Modell Laureato Chronograph Lady besticht durch sein edles Vintage-Design und ein präzises mechanisches Uhrwerk aus eigener Fertigung.

Montblanc

Vintage-Ästhetik modern interpretiert

Von den gewölbten Zifferblättern mit zwei verschiedenen Veredelungen über punktförmige Indizes bis hin zu Farbnuancen der 40er und 50er-Jahre, die Montblanc Heritage Chronométrie Automatic versprüht Vintage-Charme. Plus: Kühne Designcodes und moderne Technologien katapultieren den Zeitmesser in das Hier und Jetzt.

Panerai

Dynamisches Design und raffinierte Details

Die Sumbersible Luna Rossa Carbtech steht für sportive Eleganz und ist dem America‘s Cup gewidmet. Panerai wird der offizielle Sponsor von Luna Rossa sein, dem „Challenger of Record“-Team des 36. America’s Cup. Auf der Rückseite der Taucheruhr ist kunstvoll das Luna Rossa-Logo und das Profil des America‘s Cup eingraviert. 

Die neue Submersible Chrono Guillaume Néry Edition ist jeder Herausforderung über und unter dem Meeresspiegel gewachsen! Stark, kühn und äußerst robust, so gibt sich die bis zu einer Tiefe von 300 Metern (30 bar) wasserdichte professionelle Taucheruhr. Der Zeitmesser wurde von Guillaume Néry inspiriert, dem französischen Weltmeister im Freitauchen, der weltweit für seine Rekorde und seine erstaunlichen Unterwasserbilder bekannt ist.

Hermès

Formschön vollendet: Die neue Mondphasenuhr von Hermès

Uhren, die gleichzeitig die Mondphasen der südlichen und der nördlichen Hemisphäre anzeigen sind höchst selten. Mit der Arceau l’heure de la lune ist Hermès nun eine besonders poetische Umsetzung dieser Komplikation gelungen. Diese Uhr ist auf 100 Stück limitiert.