There was an error on your wishlist

Länderauswahl

Sie sind auf der Website eines anderen Landes. Beachten Sie, dass wir nur an Adressen in diesem Land liefern können.
Wunschliste
Wishlist icon
Die Wunschliste ist leer

Uhren für die kalten Tage, die Sie feiern werden

In der kalten Jahreszeit gibt es unzählige Augenblicke, die uns zum Strahlen bringen – seien es vorweihnachtliche Stunden mit Freunden am Punschstand, kostbare Momente mit der Familie an den Festtagen oder das gemeinsame Zelebrieren ins neue Jahr. Um keine dieser Sekunden aus den Augen zu verlieren, dürfen stilvolle Uhren nicht fehlen. Dabei erfordern die besonderen Anlässe auch besonderes Design am Handgelenk wie die Cellini Moonphase von Rolex im Bild. Neben ihr präsentieren wir sieben Zeitmesser von klassisch-glamourös bis sportiv-elegant – für sie, ihn und glanzvolle Auftritte.

Ein Uhren-Modell für glänzende Zeiten

In dezent-elegantem Stil: die „Venturer Big Date Purity“ von H. MOSER & CIE.; Rotgold, Manufaktur-Handaufzugswerk, Datumsanzeige, kleine Sekunde.

Wenn opulente Lichterdekoration dunkle Wintertage illuminiert, punktet diese Armbanduhr mit ihrem minimalistischen, zeitlosen Appeal. Die „Venturer Big Date Purity“ von H. Moser & Cie. besitzt außerdem eine der größten Datumsanzeigen auf dem Markt sowie den H. Moser Flash Calendar, der blitzschnell schaltet. Wichtige Verabredungen behalten Sie so mühelos im Blick und mit dem Zeitmesser ein unverkennbares Style-Statement am Handgelenk.

Auf Winterzeit umstellen – mit vollendetem Uhren-Design

Perfekte Symbiose aus Poesie und Technik: Die „Pilot's Watch Mark XVIII Le Petit Prince“ von IWC SCHAFFHAUSEN; 40 mm, Stahl, Leder-Band, Zifferblatt: blau arabisch, Automat Kaliber 35111-GJ, Saphir-Glas wasserdicht.

Den winterlichen Monaten haftet eine selten poetische Stimmung an, die auch im Design dieser Uhr mitschwingt. Die exklusive Sonderedition von IWC entspricht in Form und Funktion dem Ideal klassischer Fliegeruhren. Gleichzeitig ist sie eine Hommage an die wundervolle Erzählung „Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry, entstanden in enger Zusammenarbeit mit den Nachfahren des Schriftstellers und Fliegerpioniers. Das nachtblaue Zifferblatt übersetzt die wunderbare Aussage der beliebten Erzählung in vollendete Uhrenästhetik.

Uhren-Kreationen für die schönsten Winterstunden

Time for two: Sie trägt die „DiaMaster“ von RADO; Plasma-Hightech-Keramik, 33 mm, Quarzwerk, Datumsanzeige, Zifferblatt rhodiumfarben mit 49 Diamanten; er trägt die „Clifton Baumatic“ von BAUME & MERCIER; Rotgold/Edelstahl, 40 mm, Manufaktur-Automatikwerk, Datumsanzeige

Ein Spaziergang an der kalten, klaren Winterluft? Am liebsten in guter Gesellschaft und umhüllt von komfortablem Strick oder kuschelweichem Lammfell. Feines Upgrade für warme Wintermode: die zierliche „DiaMaster“ für Damen von Rado. Mit ihrem strahlenden diamantbesetzten Zifferblatt schenkt sie Alltags- wie Abendlooks eine glamouröse Note. Als Herren-Pendant kommt die „Clifton Baumatic“ ins winterliche Fashion-Spiel. Die Armbanduhr ist mit einem hauseigenen mechanischen Uhrwerk mit Automatikaufzug ausgestattet. Dank ihrer klassischen Features wie dem hochglänzenden Edelstahlgehäuse und dem schwarzen Alligatorlederarmband ist sie ein edler Begleiter in jeder Situation und ein absolutes Allroundtalent in Sachen Styling.

Highlight fürs Handgelenk – Uhr de luxe

Für romantische Wintermomente: die „Rendez-Vous Night & Day Medium“ von JAEGER-LECOULTRE; Rotgold, 34 mm, Manufaktur-Automatikwerk, Tag-/Nachtanzeige, Gehäuse mit Diamanten (total ca. 0.69 ct).

Zeitmesser oder Schmuckstück? Ihre Kombination aus technischer Finesse und detailverliebtem Design macht die „Rendez-Vous Night & Day“ von Jaeger-LeCoultre zu einer vollendeten Symbiose. Eine Verabredung steht an? Schon ihr Name adelt sie zum charmanten Begleiter, der die Herzen von Uhrenliebhaberinnen garantiert höherschlagen lässt. Letztendlich erobern werden es ihre diamantengeschmückte Lünette, ihre raffinierten Funktionen und ihr femininer Look.

Hohe Uhrmacherkunst für höchste Ansprüche

Einfach unvergänglich: die „Manero Flyback“ von CARL F. BUCHERER; Rotgold, 43 mm, Automatikwerk, Chronograph, Datumsanzeige.

Wie gemacht für den Mitternachtscountdown an Silvester: der Chronograph „Manero Flyback“ von CARL F. BUCHERER mit seiner erlesenen Kombination aus tiefem Schwarz und schimmerndem Rotgold. Dieses meisterhafte Uhrmacherhandwerk mit seinem elegant-sportlichem Charakter ist zudem mit einer Flyback-Funktion ausgestattet. Stoppen, Nullstellen und Starten gelingt mit nur einem Knopfdruck. So bleibt mehr Zeit zum Zelebrieren.

Der Look der Saison – exquisit und modern

Virtuos bis ins Detail: die „Santos de Cartier“ von CARTIER; Edelstahl/Gelbgold, mittleres Modell, Automatikwerk, Lieferung mit zusätzlichem Lederband.

Mit ihren dynamischen Linien, der optischen Fusion von Edelstahl und Gelbgold und den charakteristischen Schrauben ist die „Santos de Cartier“ ein einzigartig edler Eyecatcher. Tragekomfort und Ergonomie der Armbanduhr wurden auf Millimeter und Gramm genau erforscht, ihre intelligenten Proportionen schmiegen sich förmlich ans Handgelenk. Und ihr Design? Ist so einmalig, dass es mit jedem Outfit optimal harmoniert.