There was an error on your wishlist

Länderauswahl

Sie sind auf der Website eines anderen Landes. Beachten Sie, dass wir nur an Adressen in diesem Land liefern können.
Wunschliste
Wishlist icon
Die Wunschliste ist leer

Die faszinierende Welt der Komplikationen

Höchste Handwerkskunst aus dem Hause Vacheron Constantin
Die komplizierteste Uhr der Welt. Mit 57 Komplikationen und zwei Zifferblättern gilt sie als komplizierteste mechanische Uhr der Welt: eine spektakuläre Kombination aus Komplikationen und Zeitmessfunktionen. Acht Jahre lang widmeten sich drei Uhrmacher voll und ganz der Fertigung der Uhr Reference 57260. Zu den vielen Komplikationen zählen im Speziellen ein Ewiger hebräischer Kalender, der Westminsterschlag, ein Armillarsphärentourbillon und ein doppelt retrograder Schleppzeigerchronograph. Dabei bedient sich Vacheron Constantin sowohl der klassischen Prinzipien der Uhrmacherkunst als auch der innovativen Techniken des 21. Jahrhunderts.

Im Fokus

Ausgewählte Zeitmesser von Vacheron Constantin

Komplikationen, einzigartig inszeniert

Ob Mondphasenanzeige, Dual Time oder ewiger Kalender: Die Anfertigung von Komplikationsuhren hat bei Vacheron Constantin Tradition und ist Ausdruck handwerklich herausragender Lösungen. 
Viele dieser Komplikationen dienten ursprünglich einem echten Zweck – die Komplikation in der Mondphase wurde beispielsweise eingeführt, um Landwirten zu helfen, die ihre Felder nach diesen Rhythmen bewirtschafteten.

Tauchen Sie mit uns ein in die faszinierende Welt der Komplikationen.

Perpetual Calendar

Ein Zeitmesser für die Ewigkeit

Das Kronjuwel unter den Komplikationen

Uhren, die uns den endlosen Lauf der Zeit vor Augen führen, aber auch unsere Faszination für die hohe Handwerkskunst der Haute Horlogerie wecken: Zu diesen Komplikationen zählt der ewige Kalender. Das Datum wird beim ewigen Kalender bis mindestens 2100 ohne manuellen Eingriff korrekt angegeben, ein Zeichen höchsten Uhrmacherhandwerkes. Das Kronjuwel unter den Komplikationen ist so programmiert, dass er auch in Schaltjahren bis zum Ende des Jahrhunderts das richtige Datum anzeigt. Das intelligente mechanische Programm erkennt automatisch die unterschiedlichen Monatslängen und fügt alle vier Jahre Ende Februar einen Schalttag hinzu.

Die Vacheron Constantin Overseas Kollektion wartet gleich mit zwei Versionen für diese schöne uhrmacherische Komplikation auf – eingefangen in einem ultraflachen Gehäuse. Sie vereint den einzigartigen ästhetischen Anspruch der Maison mit einer aussergewöhnlichen handwerklichen Verarbeitung und Veredelung: Von der sechseckigen Lünette, die an das Markenzeichen Vacheron Constantins, das Malteserkreuz erinnert, bis hin zum durchscheinenden lackierten Zifferblatt mit facettierten und lumineszierenden Zeigern und Stundenindizes aus Gold. 

Dual Time

Die Komplikation für Globetrotter

Moderner Lebensstil und gelebte Weltoffenheit

Die zweite Zeitzone gilt als beliebteste Komplikation unter Reisenden, da der Träger die „Heimat“-Zeitzone als schnelle Referenz festlegen kann. 
In diesem Sinne entwarf Vacheron Constantin die Overseas Dual Time Watch als Teil einer Kollektion, die sich speziell dem Spirit des Reisenden widmet. Alles in dieser Uhr wurde entwickelt, um den variablen Faktoren Rechnung zu tragen, die das tägliche Leben der Weltenbummler bestimmen, und auf praktische, nützliche und entschlossene Weise interpretiert. Sie verkörpert einen modernen, betont weltoffenen Lebensstil und zeichnet sich durch ein markantes Design aus, das hohe Uhrmacherkunst mit praktischen Lösungen kombiniert. Von der Ablesbarkeit des Zifferblatts über die reibungslose Einstellung der Funktionen bis hin zum Tragekomfort: Die Overseas Dual Time erweist sich auf der ganzen Welt als idealer Begleiter. Der Stundenzeiger zeigt die Zeit am Aufenthaltsort an, während der dreikantige Zeiger mit Pfeilspitze die Zeit in einer Referenzzeitzone, der „Heimatzeit“ angibt.
 

Mondphasen-Uhren

Die romantische Komplikation

Zeitlos und elegant

Neben der zweckdienlichen Komponente der Mondphase spielt die Faszination dieser Komplikation eine besonders grosse Rolle. Seit Urzeiten faszinieren und beeinflussen Himmelskörper die Menschheit. Auch deshalb ist die Anzeige der Mondphase eine der beliebtesten und die wahrscheinlich romantischste Komplikation der Uhrmacherei.
Die Fiftysix Complete Calendar mit Automatikaufzug zeigt Datum, Tag und Monat sowie präzise die Mondphasen an und verblüfft mit einer Genauigkeit von 122 Jahren. Das neueste Modell präsentiert sich mit einem petrolblauen Zifferblatt und begeistert als moderne Interpretation der legendären, durch das Malteserkreuz inspirierten Referenz 6073 von 1956. Dabei gibt sich die leger gehaltene Uhr im retro-zeitgenössischen Stil äusserst alltagstauglich. 

Entdecken Sie die Bucherer Welt

Entdecken Sie exklusive Uhren, faszinierende Schmuckkollektionen, spannende Neuheiten und aktuelle Trends aus der Bucherer Welt.